Klangmassage

Klangreise | Praxis WohlklangSie tauchen ein in Töne, Klänge, Schwingungen und genießen … – Leitsatz

Bei der Klangmassage werden Hören und Fühlen gleichermaßen angesprochen. Die harmonischen Klänge beruhigen den Geist.
Die feinen Vibrationen, die von der klingenden und damit schwingenden Klangschale ausgehen, breiten sich nach und nach im Körper aus.

Die Körperzellen nehmen die Impulse auf und schwingen sich neu ein. Schnell setzt eine wohltuende Entspannung ein. Gefühle von Sicherheit und Geborgenheit tauchen auf – ideale Voraussetzungen für Regeneration, zur Förderung der Gesundheit, für Problemlösung und Lernen. Eine Klangmassage ist so einzigartig, wie der Mensch, der sie genießt.

In einer Klangmassage werden unterschiedlich große Klangschalen mit verschiedenen Klangeigenschaften direkt auf und um den bekleideten Körper gestellt.
Im Rahmen der Ausbildung zur/m Klangmassagepraktiker/In biete ich die Ausbildungsklangmassagen an.

Peter Hess hat die Klangmassage in den 80er Jahre entwickelt. Er hat die Methode der Klangmassage aus vielfältigen Klangerfahrungen in Nepal und Tibet entwickelt. Forschungen und Experimente über die Wirkung traditioneller Musik auf Psyche und Körper des Menschen sind Grundlage der Klangmassage. Peter Hess hat dieses Wissen in langjähriger Praxis mit seinen Mitarbeiterinnen angepasst an die Bedürfnisse der Menschen in den westlichen Kulturen.

Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zu Grunde, die schon vor über 5000 Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung fanden. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, ist also Klang. Ist der Mensch mit sich und seiner Umwelt im Ein – klang, dann ist er auch in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.

Stark vereinfacht gesagt, werden bei der Klangmassage Klangschalen auf und neben den bekleideten Körper gestellt und behutsam angeschlagen. Die sanften und harmonischen Klänge werden über das Gehör aufgenommen und führen schnell in eine tiefe Entspannung. Die rhythmischen Klangschwingungen übertragen sich auf den Körper und erzeugen eine feine Vibration, die oft wie eine Art „Massage“ beschrieben wird.

  • Gibt umfassendes Klangangebot durch die vielfältigen obertonreichen, harmonischen und natürlichen Klänge der Klangschalen ;
  • Bewirkt tiefe Entspannung, weil Klang das ursprüngliche Vertrauen der Menschen anspricht und dadurch Bereitschaft zum Loslassen erzeugt ;
  • Trägt zur Gesundheitsförderung bei: Harmonisierung, Regeneration und Vitalisierung ;
  • Unterstützt und verbessert Körperwahrnehmung ;
  • Ermöglicht Zugang und Nutzung eigener Ressourcen ;
  • Harmonisiert jede einzelne Körperzelle sanft durch die Klänge ;
  • Wirkt ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele

Die Peter Hess products® Qualitätsklangschalen werden aus den traditionellen zwölf Metallen gefertigt, wobei zu sieben Planetenmetallen Gold (Sonne), Silber (Mond), Quecksilber (Merkur), Kupfer (Venus), Eisen (Mars), Zinn (Jupiter), Blei (Saturn) noch fünft weitere hinzukommen. Diese sind: Zink (wirkt gegen Spannungszustände), Meteoreisen (fördert Tatkraft und Aktivität), Wismut (fördert das Verdauungssystem), Bleiglanz (gegen Gelenkentzündungen) und Pyrit (zur Stärkung der Lunge).

Des Weiteren enthält diese Legierung noch ein Stück einer alter Klangschale – als symbolischer Transformator alten Wissens. Einige Metalle, z.B. Quecksilber oder Blei, sind in homöopathischer Potenz beigefügt, wie es dem alten Heilwissen entspricht. Für den Klang und das Schwingungsverhalten ist die optimale Legierung der Bronze von bestimmender Bedeutung.